Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Der Unterzeichner versichert, dass alle seine Angaben der Wahrheit entsprechen. Der Unterzeichner kann die Geräte des Lifestyle während der Öffnungszeiten selbstständig nutzen. Wir behalten uns vor, die Öffnungszeiten des Studios in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kirchliche Feiertage (u.a. Ostern, Weihnachten) und in Bezug auf kurzfristige Schließungen und Reparaturen und Wartungsarbeiten. Das Mitglied hat insoweit keinen Anspruch auf eine Vergütung der Mitgliedbeiträge, da dies in der Preiskalkulation zugunsten des Mitglieds berücksichtigt ist.

Krankheit, Schwangerschaft und Wehrpflicht.

Die Mitgliedschaft ruht bei nachgewiesener Krankheit, Schwangerschaft, Wehrpflichtzeit.

Diebstahl und Verlust von WertGegenstände

Lifestyle übernimmt keine Haftung für den Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände oder von Geld.(Abschließbare Umkleideschränke stehen kostenlos zur Verfügung.)

Rücklastschrift und zahlungsverzug

Für jede Rücklastschrift wird eine Kostenpauschale von 10,00 Euro berechnet, für jede Mahnung berechnen wir ebenfalls 8,00 Euro. Gerät das Mitglied schuldhaft mit mehr als drei Abbuchungen in Zahlungsverzug, so werden die Beiträge der vereinbarten Restlaufzeit zu sofortiger Zahlung fällig.

Kündigung und Ablauf des Vertrags

Die Mitgliedschaft muss 4 Wochen vor Ablauf gekündigt werden ansonsten verlängert sich diese um einen weiteren Monat. Die Kündigung muss in Textform erfolgen.

Das Recht außergewöhnlichen Kündigung aus wichtigem Grund ist nach Zustimmung des Lifestyle möglich.

Haftung bei unfällen

Bei Unfällen haftet das Lifestlye im Rahmen seiner Haftpflichtversicherung.

Verlust oder vergessen der mitgliedskarte

Ohne Mitgliedsausweis ist die Nutzung des Studios nicht möglich. Der Unterzeichner verpflichtet sich bei betreten des Studios die Mitgliedskarte vorzuzeigen und sich einchecken zu lassen. Der Verlust und Ersatz der Mitgliedskarte wird mit 10,00 Euro berechnet.

Änderung der vertragsdaten

Änderung der Vertragsdaten, z.B. Wechsel der Bank oder des Wohnsitzes etc. sind uns unverzüglich mitzuteilen. Kosten für eventuelle anfallende Gebühren bei Adressänderung bzw. Rücklastschriften trägt das Mitglied.

Nichtmitglieder

Est ist nicht gestattet Nichtmitglieder, insbesondere Kinder, mit auf die Trainingsfläche zu nehmen.

Mehrwertsteuer

Ändert sich der gesetzliche Mehrwertsteuersatz, so ändert sich auch der monatliche Beitrag entsprechend.

Sollte eine der obigen Bestimmungen ungültig sein, so gelten die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages weiter. Die ungültige Regelung wird durch eine, ihr am nächsten kommende Reglung ersetzt.